Amalgamfüllung austauschen – Ist das sinnvoll?

Dr. Muhle News   •   17. Mai 2019

In der modernen Zahnheilkunde nutzen wir meist Komposit oder Keramik für Zahnfüllungen. Viele Patienten wünschen sich deshalb einen Austausch Ihrer alten Amalgamfüllungen. Die veralteten Zahnplomben aus Quecksilber und anderen Metallen besitzen einige unliebsame Eigenschaften, auf die sie lieber verzichten würden.

Zahnarzt Dr. Muhle erläutert die Vor- und Nachteile der einzelnen Möglichkeiten. Dabei gibt es neben ästhetischen Gesichtspunkten auch gesundheitliche Argumente hervorzuheben. Lesen Sie sich unsere Informationen in Ruhe durch und erwägen Sie eine persönliche Beratung bei uns, Ihren Zahnärzten in Berlin.

Die mangelnde Ästhetik der Amalgamfüllung

Die Amalgamfüllung ist meist gut zu erkennen und fügt sich nicht in das allgemeine Zahnbild ein. Ihre silbermetallene Farbe hebt sich stark von den sonst strahlend weißen Zähnen ab. Gerade im Vorderzahnbereich kann das die Ästhetik massiv stören. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen deshalb inzwischen die Kosten einer Kunststofffüllung, sollte sie an diesen Stellen nötig sein. Bei den Seiten- und Backenzähnen ist meist eine Zuzahlung nötig. Rein ästhetisch betrachtet lohnt sich der finanzielle Mehraufwand. Die genauen Kosten können Sie gerne direkt bei uns, dem Team von Dr. Muhle und Partner in Erfahrung bringen.

Die gesundheitlichen Aspekte der Amalgamfüllung

Amalgam ist ein Gemisch, das zu 50 % aus verschiedenen Metallen wie Silber, Zink und Kupfer besteht. Die anderen 50 % bildet das Metall Quecksilber. Es ist als Umwelt- und Pflanzengift in vielen Bereichen reglementiert. Auch im Bereich der Zahnmedizin gibt es klare Vorgaben. So soll bei einer bestehenden Schwangerschaft beispielsweise keine Amalgamfüllung eingesetzt werden.

Studien haben allerdings gezeigt, dass der Abrieb von schon bestehenden Füllungen sehr gering ist. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, dass die Zahnplomben Ihre Gesundheit gefährden könnten. Sitzen diese noch fest und haben Sie keine Beschwerden, können die Amalgamfüllungen auch weiterhin zu einem gesunden Gebiss beitragen.

Möchten Sie diese dennoch gerne tauschen lassen, informieren wir Sie gerne über den genauen Ablauf. Je nach Menge der Zahnfüllungen, die zu tauschen sind, variieren die Behandlungszeiten. Wir von der Zahnarztpraxis Dr. Muhle und Partner aus Berlin beraten Sie gerne.

2019-05-17T12:57:31+00:00