Karies bei Kindern kann erhebliche Folgen haben

Dr. Muhle News   •   29. Januar 2020

Eltern sollten diese Ergebnisse einer finnischen Studie rund um Zahnkrankheiten im Sinne ihrer Kinder ernst nehmen. Denn laut finnischen Wissenschaftlern besteht ein Zusammenhang zwischen Karies bei Kindern und Herz-Kreislauf-Erkrankungen im jungen Erwachsenenalter. Deshalb empfiehlt es sich, bei einer Infektion in der Mundhöhle mit Ihrem Nachwuchs gleich zu Ihrem Zahnarzt Dr. Muhle zu kommen und den fürsorglichen Service der Praxis in Anspruch zu nehmen.

Höheres Risiko für spätere Atherosklerose aufgrund von Karies

Die erwähnte Studie besagt, dass Karies und Parodontose das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen erheblich erhöhen. Auch der Risikofaktor für Cholesterin, Bluthochdruck und Glukose steigt in diesem Zusammenhang an. Da Bakterien, Zahnfleischbluten und Zahnfleischentzündungen zu den weltweit am häufigsten auftretenden Zahnerkrankungen zählen, ist eigentlich bei allen Kindern große Vorsicht geboten.
Egal, ob im Alter von vier, sechs, acht oder zwölf Jahren, Zahnerkrankungen können in diesen jungen Jahren gravierende Auswirkungen auf die Gesundheit in späteren Jahren haben. Sollte Ihr Nachwuchs über Schmerzen klagen und erste Anzeichen zeigen, vertrauen Sie am besten auf Ihre Zahnarztpraxis Charlottenburg und Schöneberg. Ihr Zahnarzt Muhle in Berlin bemüht sich dann, die kleinen Patienten einfühlsam und freundlich zu behandeln.

Tipps, um Kinder zum Zähneputzen zu motivieren

Als verantwortungsvolle Eltern haben Sie die Aufgabe, Ihren Kindern bei der Mundgesundheit zu helfen. Klar ist dabei, dass Ihre Sprösslinge mit Sätzen wie „Putz deine Zähne, sonst wirst du später krank“ vermutlich nichts anfangen können. Daher gilt es für Sie, andere Methoden und Tricks zu finden, um den Kleinen das Zähneputzen schmackhaft zu machen. Die Vorbildfunktion kann ein großes Plus sein. Beim gemeinsamen Zähneputzen können Sie Ihren Kindern zeigen, wie eine richtige Zahnpflege funktioniert. Eine gute Möglichkeit ist weiter ein spielerischer Versuch. So können Sie zusammen auf die Jagd nach dem Kariesmonster gehen oder Zahnputzlieder singen. Helfen Sie Ihrem Nachwuchs bei der Zahnpflege und sorgen Sie dafür, dass er im Erwachsenenalter gesünder lebt.

2020-01-29T13:47:36+00:00